Kromfohrländer vom Hamburger Elbstrand
 

17.05.2016: Die 6 Hamburger B-Elbsträndler sind da

Die Entwicklung der sechs ist hier zu sehen:

Bilder aus der Welpenstube   |   Welpenfilmchen   |   Elbsträndler heute

Alle unsere Hundekinder bekommen ihre Namen von ihren neuen Familien

Die B's im Alter von knapp 9 Wochen


 


Hier sind die sechs kurz nach der Geburt, mit knapp 9 Wochen und heute: 

Benni


 

Bali 


 

Buster


 

Birdy


 

Bayomi-Lotti


 

Bruno


 

17.-18.05.2016: Der Geburtstag

Zwischen 22:00 und 0:30 Uhr haben Doola und Aron 6 wunderschöne Babys bekommen. Mutter und Kinder sind wohlauf


 

Von links nach rechts, die sechs haben die Namen von ihren neuen Familien bekommen:

Nr. 3 (Rüde Buster)  -  Nr. 2 (Hündin Bali)  -  Nr. 4 (Hündin Birdy)  -  Nr. 5 (Hündin Bayomi-Lotti)  -  Nr. 1 (Rüde Benni)  -  Nr. 6 (Rüde Bruno)


15.05.2016: Bei uns ist alles unverändert. Doolas Bauch wächst immer noch weiter, ansonsten gibt es keinerlei Anzeichen für eine Ankunft von Bolle und Co. zu Pfingsten, weder in Pankow noch in Hamburg ;-)

07.05.2016: Der Endspurt beginnt. In Doolas Bauch toben die Welpen, sie sind jetzt sehr munter. Die Mutter nimmt es recht gelassen 


 

In der Wurfkiste:


 

11.04.2016: Der Ultraschall hat ergeben: Doola ist trächtig mit mehreren Welpen. Wie viele es sind, werden wir am Tage der Geburt wissen, der errechnete Geburtstermin ist der 17. Mai


 

 

16. und 17.03.2016: Hundehochzeit in Langenlebarn in Österreich. Am Ende hat er es geschafft, sie einzufangen. Später kamen noch Arons Mutter, Schwester und Tochter zum Begutachten der Braut. Wir haben uns sehr über den ausgezeichneten Gesundheitszustand von Aron und seiner Familie gefreut. Seine Mutter ist jetzt 13 Jahre alt und topfit.      


 

Aron vom Schloss Judenau, geb. 5. Januar 2007

Mutter: Diega vom Buechholz, Vater: Capper von der Au

Aron ist 45,5 cm groß und wiegt ca. 15 kg. Aron ist ein sehr freundlicher Rüde mit einem tollen offenen Wesen. Wir hatten viel Freude an ihm bei unserem Besuch in Österreich.


Aron ist ebenso wie Doola einem DNA-Test bei Genoscoper in Finnland unterzogen worden. Wir können nach dem Ergebnis bei dieser Verpaarung alle bislang bekannten und gentechnisch identifizierbaren Krankheiten für die potentiellen gemeinsamen Nachkommen ausschließen.